Radfahren für den den Klimaschutz

Unter diesem Motto stand in Unna zum zehnten Mal das Stadtradeln. Ziel war es, drei Wochen lang, vom 3.6.-23.6., auf das Rad umzusteigen, um CO2 zu sparen und etwas für seine Gesundheit zu tun. Die gefahrenen Kilometer wurden in einem Radkalender, im Internet oder per App eingetragen und dort gesammelt.

Zum ersten Mal nahm auch die Hellweg Realschule an diesem Event teil. 61 Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer sammelten in den drei Wochen 9.269 km und vermieden dabei 1.316,2 kg CO2. Zu erkennen waren die Stadtradler an dem grünen Band, das viele an den Fahrradlenker banden.

Jetzt liegen die Ergebnisse vor!!!

Das Team der Hellweg Realschule hat beim Stadtradeln gut abgeschnitten. Die Schülerinnen und Schüler haben alles gegeben und können sich auf einige Preise freuen, die in der letzte Schulwoche verliehen werden.

Unter der Kategorie „Schulen im Kreis Unna“ wurden folgende Plätze ausgewertet:

Welches Team legt die meisten Radkilometer pro Teilnehmer/in zurück?

PLATZ 2 für die Hellweg Realschule:

 

 

 

Welches Team legt die meisten Kilometer mit dem Fahrrad zurück?

PLATZ 3 für die Hellweg Realschule

 

 

 

Welches Team hat die meisten Teilnehmer/innen?

(nur Personen, die tatsächlich km eingetragen haben, werden berücksichtigt)

PLATZ 7 für die Hellweg Realschule

Zurück