Die Schülervertretung der Hellweg-Realschule

Der Schüler/innen-Rat oder die Schüler/innnen-Vertretung (SV) der HRS vertritt gemeinsam mit den Verbindungslehrer/innen die Interessen und Wünsche der Schüler/innen und setzt sich engagiert für unser Schulleben ein. Die Mitarbeit von Schüler/innen bei der Schulprogrammarbeit, die Vorbereitung auf Schulkonferenzen sind nur einige Punkte der SV-Arbeit.

In diesem Schuljahr vertritt Carlos Badur aus der 10a die Schülerschaft.

Die Vertretung für Carlos übernehmen Nicole Gross und Tobias Dearoski.

Herr Wiegel und Frau Hess stehen als Verbindungslehrer zur Verfügung.

 

Folgende Aktivitäten sind seit Jahren fester Bestandteil der SV-Arbeit an der HRS:

1. SV-Hofdienst/Pickdienst 
 Die SV organisiert zu Beginn jedes Schuljahres den Pick- oder auch Hofdienst. So kümmert sich wöchentlich jeweils eine Klasse um die Säuberung des Schulhofes am Pausenende. Der auftretende Müll wird getrennt nach Restmüll und gelbem Sack von den Schüler/innen entsorgt. Lediglich die 10ten Klassen sind von diesem Pickdienst ausgenommen, da sie sich separat um ihren 10er Schulhof kümmern. 
Rasenmähen, Laub, Müllentsorgung und Gestaltung gehören hier zu ihren Aufgaben.

2. SV-Aktionen im Schuljahr 
 An speziellen Tagen bietet die SV darüber hinaus besondere Angebote, bzw. Aktionen an.

2.1. Valentinsaktion
 Am Valentinstag werden Herzen verkauft, die die Schüler/innen dann mit Grüßen an andere senden können. Die SV verteilt diese dann in den verschiedenen Klassen.

2.2 Nikolausaktion 
 Am Nikolaustag verteilt die SV an jeden Schüler / jede Schülerin und jeden Lehrer / jede Lehrerin einen Schokoladennikolaus, wobei der Schülersprecher / die Schülersprecherin das Verhalten der jeweiligen Klasse im bisherigen Schuljahr kommentiert. Der SV-Nikolaus lobt oder rügt das Verhalten, das Klima oder auch die Arbeitseinstellung der Klasse. Die jeweiligen Klassensprecher/innen geben die benötigten Informationen weiter. Aber auch die Lehrer/innen erhalten Lob oder Anregungen etwas anders zu machen!

2.3 Weihnachten
 Traditionell wird am letzten Freitag vor dem 1. Advent von der Schülervertretung eine große Tanne besorgt und von einigen Schüler/innen festlich geschmückt. Bislang ist es der SV immer gelungen die Tanne als Spende zu erhalten. Kurz vor denWeihnachtsferien gibt es dann in jeder Klasse eine individuelle Weihnachtsfeier, die gemeinsam mit den Klassenlehrer/innen gestaltet wird.

2.4 SV-Girls’ / Boys’ Day
 Im April jeden Jahres steht der Girls’ und seit 2004 auch der Boys’ Day auf dem Programm. Auf Anregung der SV haben an der HRS nicht nur die Mädchen an diesem Tag die Chance in für das eigene Geschlecht eher untypische Berufe hineinzuschnuppern. Auch die Jungen können an diesem Tag in Berufsfelder gehen, die eher für Frauen typisch sind. So besuchen Jungen am Girls’/Boys‘ Day bspw. Friseure, Krankenschwestern, Kindergärten, Kosmetikstudios usw. Die Mädchen gehen in Computerfirmen, Autohäuser oder anderweitig technische, eher männertypische Berufe. Die SV dokumentiert diesen Tag, stellt Zertifikate aus, die von den Unternehmen und von der Schule die Teilnahme bescheinigen.

2.5 SV-Schulgestaltung
 Die SV unterstützt seit Jahren aber auch die Umgestaltung unseres Schulgeländes mit vielen Ideen, konstruktiven Vorschlägen und aktiver Arbeit.

Die Schülervertretung ist nicht nur im ganzen Schuljahr für alle am Schulleben Beteiligten ansprechbar, sie hilft auch, wo sie kann. So ist eine engagierte, zuverlässige, freundliche Schülervertretung wichtig! Aus diesem Grund werden zu Beginn jedes Schuljahres Tipps zur Wahl des Klassensprechers/der Klassensprecherin an die Klassenlehrer/innen ausgegeben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Schüler/innen an unserer Schule verantwortungsvoll wählen, so dass Neuwahlen kaum nötig sind. Die gewählten Vertreter/innen nehmen ihre Aufgaben gewissenhaft und vertrauenswürdig an. Sie sind engagierte Schülervertreter/innen im Schülerrat, innerhalb der Klassen, in Fachkonferenzen, der Schulkonferenz und bei jeder Besprechung!

Die SV ist über sv(at)hellweg-realschule.de erreichbar.