Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs der Hellweg-RealSchule

Im November und Dezember 2019 nahmen alle 6. Klassen der Hellweg-RealSchule an dem Vorlesewettbewerb der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels teil. In den jeweiligen Klassen stellten die Schülerinnen und Schüler ihr Lieblingsbuch vor und lasen eine ausgesuchte Passage daraus. Die Klasse und auch die jeweiligen Deutschlehrer fungierten als Jury und kürten letztendlich einen Klassensieger bzw. -siegerin.  Die vier Gewinner wiederum ermittelten unter sich den Gesamtsieger der Schule. Auch hier bildete eine ausgewählte Klasse die Jury unterstützt von den vier verantwortlichen Lehrkräften.

Durchsetzen konnte sich letztendlich Semih Bakir aus der Klasse 6c. Er vertritt unsere Schule nun beim Kreisentscheid.

Allen Siegern sagen wir nochmals „Herzlichen Glückwunsch“ und drücken Semih natürlich ganz fest die Daumen!

Weitere Beiträge